18. Mai 2022

Björn Kuhligk „Überall Nachbarn“

Björn Kuhligk hat sich aufgemacht, auf dem Mauerweg das alte West-Berlin zu umrunden. Unterwegs erinnert er sich an seine Erlebnisse in der geteilten Stadt, an Gummitwist bei Regen, an Fahrradtouren am Wannsee. Und er kommt ins Gespräch mit radelnden Rentnern, engagierten Schriftstellern und redseligen Currywurstverkäufern. Entstanden ist ein Buch für alle, die mehr erfahren wollen über eine Stadt, die es […]
» weiterlesen

18. Mai 2022

Steffen Mensching „Hausers Ausflug“

Nach „Schermanns Augen“ präsentiert Steffen Mensching seinen neuen Roman „Hausers Ausflug“ Geschäftsführer David Hauser erinnert sich nicht, wie er in die Box geraten ist. Was er weiß: Jemand will ihn loswerden. Seine Firma AIRDROP stellt sogenannte Rückführungsboxen her, in denen Asylbewerber, deren Aufenthaltsgenehmigung abgelehnt worden ist, mittels eigens hierfür entwickelter Flugzeuge in ihre Herkunftsregionen zurückbefördert werden. Kurz vor dem Abwurf […]
» weiterlesen

14. Mai 2022

BUCHPREMIERE: Planetenspatzen

DO 23.6. | 10.00–11.00 | Akademie der Künste | Eintritt frei | 2.–6. Klasse Mit Andrea Karimé, Dichterin Deutschland Moderation: Uljana Wolf, Dichterin Deutschland „In der Muttersprache sind die Worte den Menschen angeheftet, sodass man selten spielerische Freude an der Sprache empfinden kann. Dort klammern sich die Gedanken so fest an die Worte, dass weder die ersteren noch die letzteren […]
» weiterlesen

14. Mai 2022

BELARUS – Anthologie der Dichterinnen

SO 19.6. | 11.00 | Halle 3 | 10/7 € BUCHPREMIERE Mit Swetlana Alexijewitsch, Autorin und Verlagsgründerin Belarus/Deutschland | Maria Badzei, Dichterin Belarus | Kryscina Banduryna, Dichterin Belarus | Sabina Brilo, Dichterin Belarus/Litauen | Lina Kazakova, Dichterin Belarus/USA | Alena Kazlova, Autorin und Verlagsleiterin Belarus | Nasta Mancewicz, Dichterin Belarus | Tania Skarynkina, Dichterin Belarus Moderation: Katharina Narbutovič, Übersetzerin Berlin| […]
» weiterlesen

7. April 2022

Literatur Live präsentiert Don Winslow „City on Fire“

Buchpremiere. Deutscher Text: Dietmar Wunder. Moderation: Rieke Havertz (ZEIT Online) Eine Veranstaltung von Literatur LIVE in Kooperation mit der Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland und der Thalia Buchhandlung »Der beste Thrillerautor unserer Tage« (DIE WELT am Sonntag) kommt nach Berlin Es ist das Jahr 1986: Danny und sein bester Freund Pat kontrollieren mit ihrer Gang die Straßen von Providence, Rhode Island. Sie machen ihr Geld mit Raub, […]
» weiterlesen

30. März 2022

»Kein Halt mehr«

Die Show zum Buch — eine Buchvorstellung der ganz besonderen ART. Denise »Nietze« Schmidt hat ein eindringliches und leidenschaftliches Zeitdokument zusammen mit Akteur:innen aus der Berliner Kunst- & Kulturbranche in einer surrealen Zeit erschaffen. In dem berührenden Bildband »Kein Halt mehr« porträtierte die Berlinerin über 70 Vertreter:innen der Branche, mal ganz privat, mal im Club oder eben coronabedingt auf der […]
» weiterlesen

21. März 2022

29.03.2022 Schraffuren. Zeichnungen von Hans Funk

Herausgeber: Tobias Funk Texte von Felix Billeter, Angelika Grepmair-Müller & Andreas Strobl Hans Funk (1928–2002) hatte sich in vielen Ausstellungen seit den 1960er- und 1970er-Jahren einen Namen als Zeichner mit seinen großformartigen Tuschzeichnungen gemacht. Der Künstler lebte und arbeitete abseits der Metropolen mit ihren Akteuren des Kunstmarkts als Kunstlehrer im niedersächsischen Lüneburg. Mit der von seinem Sohn Tobias Funk herausgegebenen Publikation wird die […]
» weiterlesen

11. März 2022

»Kein Halt mehr« Buchpremiere

Die Show zum Buch — eine Buchvorstellung der ganz besonderen ART. Denise »Nietze« Schmidt hat ein eindringliches und leidenschaftliches Zeitdokument zusammen mit Akteur:innen aus der Berliner Kunst- & Kulturbranche in einer surrealen Zeit erschaffen. In dem berührenden Bildband »Kein Halt mehr« porträtierte die Berlinerin über 70 Vertreter:innen der Branche, mal ganz privat, mal im Club oder eben coronabedingt auf der […]
» weiterlesen

9. März 2022

Tobias Friedrich „Der Flussregenpfeifer“

Das literarische Debüt von Musiker Tobias Friedrich (Viktoriapark und Husten) Ulm, im Mai 1932: Mit nicht viel mehr als etwas Proviant und dem kühnen Plan, nach Zypern zu paddeln, lässt Oskar Speck sein Faltboot zu Wasser. In sechs Monaten will er zurück sein. Aber alles kommt anders. Gepackt von sportlichem Ehrgeiz, begleitet von Jazzmusik und Mark Twains weisem Witz, gejagt […]
» weiterlesen

9. März 2022

André Kubiczek „Der perfekte Kuss“

Ein Roman über jugendliche Zerrissenheit und große Geschichte, traurig und lustig zugleich, einfühlsam und mit wunderbarer Leichtigkeit erzählt. Halle, 1986. René kommt aus den Sommerferien zurück. Noch zwei Semester an der Arbeiter- und Bauernfakultät, dann soll er zum Ökonomiestudium in die Sowjetunion. Auf all das hat René so gar keine Lust. Doch zum Glück zieht auch Rebecca, die Freundin aus […]
» weiterlesen