Konzert

Berlin Boom Orchestra „Im Sitzen gehts“

Samstag, 17.04.21 20 Uhr im Kesselhaus

Berlin Boom Orchestra sind neun Leute und machen Reggae mit fettem Gebläse, rotzigem Charme und Lyrics auf Deutsch – eine Mischung aus Kreuzberg und Kingston, karibische Vibes garniert mit Döner-Sauce. Entspannte Grooves treffen auf Berliner Schnauze, Pro-Homo auf knallharten Dancehall und beißende Kritik auf verkifften Dub. „Wer haut dem Volk aufs Maul?“ fragt die Band und bläst zum anti-völkischen Volksfest: Eine zauberhafte Kombination aus musikalischen Seelen-Streicheleien und lyrischen Backpfeifen. In diesem Sinne sind Berlin Boom Orchestra Reggae Punks. Wer fühlen will, soll hören.

Mehr erfahren





extern
Konzerte

Berge akustisch

Die Konzerte werden auf den 5. September 2021 verschoben. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Im Kesselhaus spielen Berge zwei Konzerte mit jeweils streng limitierten Plätzen! Es wird am Nachmittag ein Familienkonzert mit extra ausgestellten Kindertickets geben und am Abend gibt es eine weitere Show.

In Marianne Neumann und Rocco Horn haben sich zwei Menschen gefunden, die einen ähnlichen Blick auf die Welt haben: Das, was die Welt bewegt, was sie zerstört und was dringend zu erhalten ist an Werten und Wahrhaftigkeit, all dies sprechen sie in ihren Songs an.





extern
HDG Museum in der kulturbrauerei

Nahaufnahme Ostdeutschland. Fotografien von Jürgen Hohmuth 1990-1994

Geschlossen

Es ist Anfang der 1990er Jahre in Ostdeutschland, die Phase der großen Veränderungen nach dem Fall der Mauer. Der damals 30-jährige Ost-Berliner Fotograf Jürgen Hohmuth macht sich auf, diese Umbruchszeit zu dokumentieren. Er bereist Dörfer und Städte, um die erlangten Freiheiten, die neuen Konsummöglichkeiten, aber auch den Stillstand in vielen Betrieben zu fotografieren. Sein Werk vermittelt ein tiefes Gespür für die Alltagsstimmung in Ostdeutschland und gleicht daher einem kollektiven Fotoalbum. Es konfrontiert uns auch heute noch mit der Frage: Gibt es Normalität in Zeiten radikaler Veränderung?

Weiterlesen

extern
sonntagsmarkt in der Kulturbrauerei

sonntags, 12-18 Uhr

Street food markt

Seit Januar 2015 laden wir zum Street Food Markt am Sonntag, von 12-18 Uhr, in der KulturBrauerei im Prenzlauer Berg ein.

Street Food auf Achse soll besonders den in Berlin und Umgebung beheimateten tollen, außergewöhnlichen, farbenfrohen und vor allem mit Liebe und Profession kochenden Food Trucks eine Plattform bieten. Neben den Angeboten der Trucks wird selbstverständlich auch in Ständen geköchelt, gebrutzelt und experimentiert.

Auf dem Hof der KulturBrauerei kann man sich in der kalten Jahreszeit an Feuerkörben wärmen, es gibt ein mit Schirmen überdachtes Areal und bei ganz schlechtem Wetter können die Köstlichkeiten auch im angrenzenden Frannz Club gegessen und getrunken werden.

Weiterlesen

extern
GELÄNDE

Entdecken Sie das Gelände der alten Brauerei

Angebote