Buchpremiere: "1968 in Deutschland. Schauplätze der Revolte"

Di 18.09. 19:00 Uhr

Fotovortrag und Gespräch mit Ingo Juchler

Museum in der Kulturbrauerei

Pferdeställe

Das neue Buch von Ingo Juchler, Professor für Politische Bildung an der Universität Potsdam, nimmt den Leser mit zu den zentralen Schauplätzen der Studentenrevolte im Deutschland der 1960er – von der ersten Anti-Vietnamkriegs-Demo 1966 über die Erschießung Benno Ohnesorgs und die Demonstrationen vor der Frankfurter Paulskirche bis hin zur gewaltsamen Befreiung des späteren RAF-Terroristen Andreas Baader im Mai 1970.

Neben den Zentren der westdeutschen Revolte wie West-Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München, Marburg, Bonn und Hannover stehen hier erstmals auch Protestaktionen in Ost-Berlin und Leipzig im Fokus.

Ingo Juchler stellt diese Schauplätze in seiner Buchpräsentation mit zahlreichen Fotos vor.