20. August 2018

„Rausch Royal“ ist ein simultanistisches Gedicht, das den Sinn des Durcheinanderjagens aller Dinge zelebriert. Die Band „21 Downbeat“ feiert die rauschhafte Gleichzeitigkeit, zerlegt die Welt in tausend Schnipsel, sampelt Silben, Töne, Worte und Beats. Leo Solter, Andreas Spechtl von der Gruppe Ja, Panik und Rabea Erradi vertonen mit den RambaZamba-Schauspielern dadaistische Texte von Konrad Bayer, Gerhard Rühm, H.C. Artmann, Hugo […]
» weiterlesen

13. April 2018

Schwestern

„Das Theater RambaZamba tanzt sich in einer intensiven Performance an Tschechow heran“, schrieb Annett Jaensch im vergangenen Jahr über die Premiere von SCHWESTERN (zitty). „Drei Frauenkörper zum Knäuel verschlungen, spiegelblank der Bühnenraum. Man ahnt es schon. Ein Kabinett der Seelenschau ist hergerichtet. Für seine neue Produktion haben sich das integrativ arbeitende RambaZamba-Ensemble und der Regisseur Jacob Höhne Inspiration bei Anton […]
» weiterlesen

13. April 2018

Schwestern

„Das Theater RambaZamba tanzt sich in einer intensiven Performance an Tschechow heran“, schrieb Annett Jaensch im vergangenen Jahr über die Premiere von SCHWESTERN (zitty). „Drei Frauenkörper zum Knäuel verschlungen, spiegelblank der Bühnenraum. Man ahnt es schon. Ein Kabinett der Seelenschau ist hergerichtet. Für seine neue Produktion haben sich das integrativ arbeitende RambaZamba-Ensemble und der Regisseur Jacob Höhne Inspiration bei Anton […]
» weiterlesen

27. November 2017

Die Nibelungen

frei nach Friedrich Hebbel  Dieses Werk ist ein Monster der Sagengeschichte, umstritten als National-Epos der Deutschen tituliert. Es geht um Helden, es geht um Macht, es geht um Liebe und um die großen Rachefeldzüge.Es werden Schlachten geschlagen, Riesen und Drachen bemüht, um das Spektakel der Ritterwelt zum großen Mythos werden zu lassen, der unweigerlich in die Katastrophe führt. Der Schauspieler Jonas Sippel ist Nibelungen-Spezialist und […]
» weiterlesen

27. November 2017

Die Nibelungen

frei nach Friedrich Hebbel  Dieses Werk ist ein Monster der Sagengeschichte, umstritten als National-Epos der Deutschen tituliert. Es geht um Helden, es geht um Macht, es geht um Liebe und um die großen Rachefeldzüge.Es werden Schlachten geschlagen, Riesen und Drachen bemüht, um das Spektakel der Ritterwelt zum großen Mythos werden zu lassen, der unweigerlich in die Katastrophe führt. Der Schauspieler Jonas Sippel ist Nibelungen-Spezialist und […]
» weiterlesen

27. November 2017

Die Nibelungen

nach Friedrich Hebbel, Richard Wagner und Franz Fühmann Dieses Werk ist ein Monster der Sagengeschichte, umstritten als National-Epos der Deutschen tituliert. Es geht um Helden, es geht um Macht, es geht um Liebe und um die großen Rachefeldzüge. Es werden Schlachten geschlagen, Riesen und Drachen bemüht, um das Spektakel der Ritterwelt zum großen Mythos werden zu lassen, der unweigerlich in die Katastrophe führt. Die archaischen, trieb- haften […]
» weiterlesen

4. Oktober 2017

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

4. Oktober 2017

König Ubu feat. Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

4. Oktober 2017

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

13. September 2017

Die Räuber

Das Stück liest sich wie ein Angriff auf eine Welt, in der Vernunft und Unvernunft strikt voneinander getrennt sind, in der Freiheit und Liebe dem Profit weichen müssen. Die Räuber mit ihrem Anführer Karl Moor sind die Unvernünftigen, die Irren, sie frönen der Wollust, der Völlerei, der Langsamkeit und der Ineffizienz – sie sind die Zuspitzung des Punks und des […]
» weiterlesen

13. September 2017

Die Räuber (Premiere)

Das Stück liest sich wie ein Angriff auf eine Welt, in der Vernunft und Unvernunft strikt voneinander getrennt sind, in der Freiheit und Liebe dem Profit weichen müssen. Die Räuber mit ihrem Anführer Karl Moor sind die Unvernünftigen, die Irren, sie frönen der Wollust, der Völlerei, der Langsamkeit und der Ineffizienz – sie sind die Zuspitzung des Punks und des […]
» weiterlesen

13. September 2017

Die Räuber

Das Stück liest sich wie ein Angriff auf eine Welt, in der Vernunft und Unvernunft strikt voneinander getrennt sind, in der Freiheit und Liebe dem Profit weichen müssen. Die Räuber mit ihrem Anführer Karl Moor sind die Unvernünftigen, die Irren, sie frönen der Wollust, der Völlerei, der Langsamkeit und der Ineffizienz – sie sind die Zuspitzung des Punks und des […]
» weiterlesen

13. September 2017

Die Räuber

Das Stück liest sich wie ein Angriff auf eine Welt, in der Vernunft und Unvernunft strikt voneinander getrennt sind, in der Freiheit und Liebe dem Profit weichen müssen. Die Räuber mit ihrem Anführer Karl Moor sind die Unvernünftigen, die Irren, sie frönen der Wollust, der Völlerei, der Langsamkeit und der Ineffizienz – sie sind die Zuspitzung des Punks und des […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Vernissage zur Ausstellung: Starke Frauen II

Anlässlich der Premiere „Schwestern“ laden die drei bildenden KünstlerInnen des Montagsateliers ein, in ihre phantastischen Bildwelten einzutauchen. Sie experimentieren seit zwei Jahrzehnten mit Mischtechniken der Malerei und haben ihre persönliche bildnerische Sprache entwickelt. Zwischenmenschliche Beziehungen, träumerische Verwandlungen, architektonische Visionen, lodernde Landschaften, verborgene Leidenschaften, Wut, Angst, Liebe, begegnen uns in Bildern und auch in ihren Skulpturen. Leitung: Roswitha Jacobi, Kathrin Schittkowski, […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Vernissage zur Ausstellung: Der verborgene Platz

Gibt es mitten in Berlin eine Märchenwelt, verborgene Schätze und unheimliche  Begegnungen,  Wunscherfüllung,  Zauberei?  In  der Malerei  sind  der  Phantasie  des Einzelnen  keine  Grenzen  gesetzt. Neben konventionellen Techniken, wie  Zeichnungen  mit  Stiften  und Kreiden, Aquarell und Tusche, werden  Fundstücke  zu  Assemblagen verarbeitet und mit Klebeband experimentiert. Leitung: Angelika Dubufé. http://www.theater-rambazamba.org/

20. Dezember 2016

Vernissage zur Ausstellung: Macht

Absurd, grotesk, surreal, verrückt, provozierend und dadaistisch erschei- nen die gegenständlichen Darstellungen von Sabine Kaemmel, Eberhard Pastow, Mario Peinze, Jonas Sippel, Kira Walter und Sabine Welsch. Es sind bildkünstlerische  Umsetzungen  ihrer  Auseinandersetzung  mit  Machthabern der Geschichte und ihres Alltags, mit immer aktuellen Themen: Neid und Hass, Gewalt und Verdummung. Mit Stift, Tusche und Farben entfalten sie die Magie der Kunst, […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Alice auf Kaninchenjagd

Erwachsene zu verstehen ist wahrlich nicht leicht! Immer rasen sie von Termin zu Termin, sind beschäftigt und die Welt erklären, können sie auch nicht! Als Alice ihre Eltern wieder einmal nicht zu Hause antrifft, begibt sie sich kurzerhand auf die Suche und gerät in neue, unerwartete Lebenssituationen. Sie trifft auf Feinde und Gleichgesinnte,  erfährt  Weisheiten  und Verwirrungen, verirrt sich und […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Alice auf Kaninchenjagd

Erwachsene zu verstehen ist wahrlich nicht leicht! Immer rasen sie von Termin zu Termin, sind beschäftigt und die Welt erklären, können sie auch nicht! Als Alice ihre Eltern wieder einmal nicht zu Hause antrifft, begibt sie sich kurzerhand auf die Suche und gerät in neue, unerwartete Lebenssituationen. Sie trifft auf Feinde und Gleichgesinnte,  erfährt  Weisheiten  und Verwirrungen, verirrt sich und […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Alice auf Kaninchenjagd

Erwachsene zu verstehen ist wahrlich nicht leicht! Immer rasen sie von Termin zu Termin, sind beschäftigt und die Welt erklären, können sie auch nicht! Als Alice ihre Eltern wieder einmal nicht zu Hause antrifft, begibt sie sich kurzerhand auf die Suche und gerät in neue, unerwartete Lebenssituationen. Sie trifft auf Feinde und Gleichgesinnte,  erfährt  Weisheiten  und Verwirrungen, verirrt sich und […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Alice auf Kaninchenjagd

Erwachsene zu verstehen ist wahrlich nicht leicht! Immer rasen sie von Termin zu Termin, sind beschäftigt und die Welt erklären, können sie auch nicht! Als Alice ihre Eltern wieder einmal nicht zu Hause antrifft, begibt sie sich kurzerhand auf die Suche und gerät in neue, unerwartete Lebenssituationen. Sie trifft auf Feinde und Gleichgesinnte,  erfährt  Weisheiten  und Verwirrungen, verirrt sich und […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Alice auf Kaninchenjagd

Erwachsene zu verstehen ist wahrlich nicht leicht! Immer rasen sie von Termin zu Termin, sind beschäftigt und die Welt erklären, können sie auch nicht! Als Alice ihre Eltern wieder einmal nicht zu Hause antrifft, begibt sie sich kurzerhand auf die Suche und gerät in neue, unerwartete Lebenssituationen. Sie trifft auf Feinde und Gleichgesinnte,  erfährt  Weisheiten  und Verwirrungen, verirrt sich und […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

RambaZamba Jugendclub

Ein  gutes  halbes  Jahr  proben  und  probieren  junge  Leute  mit  und  ohne Beeinträchtigung zusammen und entwickeln daraus ein Stück. Sehnsucht spielt eine Rolle… nach Videos mit koreani schen Poplegenden und Landschaften, nach einem Mörder beim Morddezernat in Miami Beach, nach Meerjungfrauen im Mond-Pool auf Mako Island… und natürlich nach Rampenlicht und langen wehenden Haaren und  glitzernden  Schuhen.  Wie  entkommst Du […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

PREMIERE: RambaZamba Jugendclub

Ein  gutes  halbes  Jahr  proben  und  probieren  junge  Leute  mit  und  ohne Beeinträchtigung zusammen und entwickeln daraus ein Stück. Sehnsucht spielt eine Rolle… nach Videos mit koreani schen Poplegenden und Landschaften, nach einem Mörder beim Morddezernat in Miami Beach, nach Meerjungfrauen im Mond-Pool auf Mako Island… und natürlich nach Rampenlicht und langen wehenden Haaren und  glitzernden  Schuhen.  Wie  entkommst Du […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

PREMIERE: Schwestern

Freiheit, Anerkennung, Liebe, ein selbstbestimmtes Leben: Drei Schwestern begegnen sich im Taumel verschiedener Sehnsüchte. Aber ihre gegenseitige Abhängigkeit hält sie gefangen und konfrontiert sie mit ihrem Gegenüber und sich Selbst. Was bedeutet es gebraucht zu werden in einer Weise, die keine Kompromisse zulässt? Oder umgekehrt, wenn das eigene Leben von meinem Gegenüber abhängt? Das Streben  nach Unversehrtheit,  Vollkommenheit  und  Freiheit  […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der zertanzte Alexanderplatz

Gisela Höhnes neueste Inszenierung „Der zertanzte Alexanderplatz“ wirbelt Andersens und Grimmsche Märchen durcheinander. In der Erzählung der Geschichten begegnen sich die Figuren, suchen nach der Erfüllung ihres Schicksals oder ändern selbstbewusst den Ablauf der Ereignisse. Der Alexanderplatz wird zum Ort des Übergangs und der Zuflucht für fünf junge Mädchen, die hier jede Nacht tanzen. Sie spielen die Märchenfiguren, verwandeln sich […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der zertanzte Alexanderplatz

Gisela Höhnes neueste Inszenierung „Der zertanzte Alexanderplatz“ wirbelt Andersens und Grimmsche Märchen durcheinander. In der Erzählung der Geschichten begegnen sich die Figuren, suchen nach der Erfüllung ihres Schicksals oder ändern selbstbewusst den Ablauf der Ereignisse. Der Alexanderplatz wird zum Ort des Übergangs und der Zuflucht für fünf junge Mädchen, die hier jede Nacht tanzen. Sie spielen die Märchenfiguren, verwandeln sich […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der zertanzte Alexanderplatz

Gisela Höhnes neueste Inszenierung „Der zertanzte Alexanderplatz“ wirbelt Andersens und Grimmsche Märchen durcheinander. In der Erzählung der Geschichten begegnen sich die Figuren, suchen nach der Erfüllung ihres Schicksals oder ändern selbstbewusst den Ablauf der Ereignisse. Der Alexanderplatz wird zum Ort des Übergangs und der Zuflucht für fünf junge Mädchen, die hier jede Nacht tanzen. Sie spielen die Märchenfiguren, verwandeln sich […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der zertanzte Alexanderplatz

Gisela Höhnes neueste Inszenierung „Der zertanzte Alexanderplatz“ wirbelt Andersens und Grimmsche Märchen durcheinander. In der Erzählung der Geschichten begegnen sich die Figuren, suchen nach der Erfüllung ihres Schicksals oder ändern selbstbewusst den Ablauf der Ereignisse. Der Alexanderplatz wird zum Ort des Übergangs und der Zuflucht für fünf junge Mädchen, die hier jede Nacht tanzen. Sie spielen die Märchenfiguren, verwandeln sich […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der zertanzte Alexanderplatz

Gisela Höhnes neueste Inszenierung „Der zertanzte Alexanderplatz“ wirbelt Andersens und Grimmsche Märchen durcheinander. In der Erzählung der Geschichten begegnen sich die Figuren, suchen nach der Erfüllung ihres Schicksals oder ändern selbstbewusst den Ablauf der Ereignisse. Der Alexanderplatz wird zum Ort des Übergangs und der Zuflucht für fünf junge Mädchen, die hier jede Nacht tanzen. Sie spielen die Märchenfiguren, verwandeln sich […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

PREMIERE: Der zertanzte Alexanderplatz

Gisela Höhnes neueste Inszenierung „Der zertanzte Alexanderplatz“ wirbelt Andersens und Grimmsche Märchen durcheinander. In der Erzählung der Geschichten begegnen sich die Figuren, suchen nach der Erfüllung ihres Schicksals oder ändern selbstbewusst den Ablauf der Ereignisse. Der Alexanderplatz wird zum Ort des Übergangs und der Zuflucht für fünf junge Mädchen, die hier jede Nacht tanzen. Sie spielen die Märchenfiguren, verwandeln sich […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der gute Mensch von Downtown

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Ha – rald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der gute Mensch von Downtown

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Ha – rald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der gute Mensch von Downtown

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Ha – rald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der gute Mensch von Downtown

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Ha – rald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der gute Mensch von Downtown

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Ha – rald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Der gute Mensch von Downtown

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Ha – rald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

DADA-Diven

RambaZambas Diven, wer kennt sie nicht? Lustvoll, erotisch in Papier gehüllt,  stotternd  und  hinkend,  schreiend  und  hechelnd,  verwirrt  und verwirrend: und immer geht es um das große Ganze. Aber dieser Abend übertrifft alles Gewesene. Mit Wucht und Lust werfen sie sich auf Dada, jonglieren mit Silben und Schuhen und kriechen jedem Buchstaben hin- terher. Auch musikalisch bleibt nichts ganz. Man […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Jahreszeiten

Am  Beginn  dieses  ungewöhnlichen  Jahreszeitenzyklus  stehen  fein  gearbeitete,  sommerliche  Alltagsszenen.  Mal  wie  lose Blätter wirbelnd oder wie Wölfe  heulend,  unterlaufen  die  TänzerInnen  die schwermütigen  Herbst- und  Wintersequenzen, überführen  sie  in  eindrückliche Szenen der Stagnation und des Vergehens. Jahreszeiten ist eine intensive tänzerische Auseinandersetzung mit Strawinskys monumentalem Werk „Le sacre du printemps“, mit tänzerischen Formen und mit Fragestellungen, die seit einiger […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

Jahreszeiten

Am  Beginn  dieses  ungewöhnlichen  Jahreszeitenzyklus  stehen  fein  gearbeitete,  sommerliche  Alltagsszenen.  Mal  wie  lose Blätter wirbelnd oder wie Wölfe  heulend,  unterlaufen  die  TänzerInnen  die schwermütigen  Herbst- und  Wintersequenzen, überführen  sie  in  eindrückliche Szenen der Stagnation und des Vergehens. Jahreszeiten ist eine intensive tänzerische Auseinandersetzung mit Strawinskys monumentalem Werk „Le sacre du printemps“, mit tänzerischen Formen und mit Fragestellungen, die seit einiger […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

20. Dezember 2016

PREMIERE: KÖNIG UBU featuring Craque

Scheiße, er ist wieder da! König Ubu ist ein Diktator, Populist, Dämon unserer Wirklichkeit. Eine gefährliche, sich selbst überschätzende Fratze, die sich feiert bis das Licht angeht und seine verheerenden Taten durch den anbrechenden Tag entlarvt werden. König Ubu ist der Staat und alle Mitbewerber um die Macht werden verteufelt und vernichtet. Das Volk, hungrig nach einfachen Wahrheiten, jubelt, tanzt […]
» weiterlesen

15. Dezember 2016

RambaZamba-Kunstmarkt

Vor Weihnachten bietet das RambaZamba Kunstatelier die Gelegenheit, Bilder auf Leinwand, Arbeiten auf Papier und Keramikskulpturen zu günstigen Preisen zu erwerben. Jedes ausgestellte Kunstwerk ist ein Original – Zeichen eines künstlerischen Ausdruckswillens, der den Betrachtermal mit der vollen Wucht praller Farbigkeit, mal in zurückhaltenden Tuschzeichnungen oder ungewöhnlichen Skulpturen erreicht. Kuratiert wird die Ausstellung durch den Künstler Kourosh Momeni und die […]
» weiterlesen

24. November 2016

…und sind wir selber Götter – Die Winterreise

Schubert – von Joachim Neumann als melancholisches und vereinsamtes Genie gespielt – wurde in die Anstalt eingewiesen. Dort erfährt er, dass es weitere Insassen mit dem Namen Schubert gibt und dass alle den Genieplatz für sich beanspruchen. Schubert empört sich, doch die anderen mischen sich einfach in sein Leben ein, tollen mit ihm herum, brummen, tanzen, singsprechen und leiern. Spielerisch […]
» weiterlesen

14. November 2016

…und sind wir selber Götter – Die Winterreise

Schubert – von Joachim Neumann als melancholisches und vereinsamtes Genie gespielt – wurde in die Anstalt eingewiesen. Dort erfährt er, dass es weitere Insassen mit dem Namen Schubert gibt und dass alle den Genieplatz für sich beanspruchen. Schubert empört sich, doch die anderen mischen sich einfach in sein Leben ein, tollen mit ihm herum, brummen, tanzen, singsprechen und leiern. Spielerisch […]
» weiterlesen

14. November 2016

…und sind wir selber Götter – Die Winterreise

Schubert – von Joachim Neumann als melancholisches und vereinsamtes Genie gespielt – wurde in die Anstalt eingewiesen. Dort erfährt er, dass es weitere Insassen mit dem Namen Schubert gibt und dass alle den Genieplatz für sich beanspruchen. Schubert empört sich, doch die anderen mischen sich einfach in sein Leben ein, tollen mit ihm herum, brummen, tanzen, singsprechen und leiern. Spielerisch […]
» weiterlesen

24. Oktober 2016

Der gute Mensch von Downtown 30.11.16

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

24. Oktober 2016

Der gute Mensch von Downtown 29.11.16

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

24. Oktober 2016

Space between Skin and Earth 29.10.16

Erde und Haut. Welche Auswirkungen hat das Element Erde auf das Wohlbefinden des menschlichen Körpers? Welcher innerer, sehr persönlicher Prozess wird dadurch ausgelöst und bewusst durchlebt? Eine junge Frau und ein älterer Mann mit spastischer Lähmung gehen dieser Frage in einer Performance nach. Was bringt die Erforschung des anderen Körpers über das Element Erde mit sich, und inwiefern verändert sich […]
» weiterlesen

24. Oktober 2016

Der gute Mensch von Downtown 26.10.2016

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

24. Oktober 2016

Der gute Mensch von Downtown 25.10.2016

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

21. Oktober 2016

Ausstellungseröffnung: Beatrix Brandler- Der Zauber im Detail

Beatrix Brandler kreiert seit 20 Jahren die zweite Haut für die Schauspieler/innen des Theater RambaZamba: phantastische Kostüme, Masken und Requisiten. In einer großen Ausstellung werden originale Kostümteile und Requisiten gezeigt. Fotografien von Sibylle Bergemann, Jörg Metzner und neuere Arbeiten von Jonas Ludwig Walter und Melanie Bühnemann dokumentieren und vervollständigen Beatrix Brandlers Werke.   Zum Geburtstag des Theaters am 19.11. präsentieren […]
» weiterlesen

13. Oktober 2016

Gastspiel Teatr 21 – Ente, Tod und Tulpe

Das polnische Teatr 21 zeigt seine neueste Produktion im Theater RambaZamba. „Wer bist du – und was schleichst du hinter mir her?“ fragte die Ente. „Schön, dass du mich endlich bemerkst“, sagte der Tod. „Ich bin der Tod… Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst – nur für den Fall.“ Ente Clementine trifft eines Tages auf den […]
» weiterlesen

13. Oktober 2016

Gastspiel Teatr 21 – Ente, Tod und Tulpe

Das polnische Teatr 21 zeigt seine neueste Produktion im Theater RambaZamba. „Wer bist du – und was schleichst du hinter mir her?“ fragte die Ente. „Schön, dass du mich endlich bemerkst“, sagte der Tod. „Ich bin der Tod… Ich bin schon in deiner Nähe, so lange du lebst – nur für den Fall.“ Ente Clementine trifft eines Tages auf den […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Space between Skin and Earth 28.10.16

Erde und Haut. Welche Auswirkungen hat das Element Erde auf das Wohlbefinden des menschlichen Körpers? Welcher innerer, sehr persönlicher Prozess wird dadurch ausgelöst und bewusst durchlebt? Eine junge Frau und ein älterer Mann mit spastischer Lähmung gehen dieser Frage in einer Performance nach. Was bringt die Erforschung des anderen Körpers über das Element Erde mit sich, und inwiefern verändert sich […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

25 Jahre! Theater RambaZamba feiert das große inklusive DADA-Fest

Das Theater RambaZamba feiert seinen 25. Geburtstag nach allen Regeln der Kunst und lädt sich Gäste ein, auch Meret Becker und Hans-Eckardt Wenzel sind mit von der Partie. Eine große Ausstellung und Catwalks dokumentieren die Geschichte des Theaters in Kostümen und Masken. Die Inszenierung „DADA-Diven“ feiert Premiere – eine Hommage an den weltumstürzenden Geist der Dadaisten.   RambaZambas Diven, wer […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Ausstellung Beatrix Brandler – Der Zauber im Detail 19.11.-23.12.2016

Beatrix Brandler kreiert seit 20 Jahren die zweite Haut für die Schauspieler/innen des Theater RambaZamba: phantastische Kostüme, Masken und Requisiten. In einer großen Ausstellung werden originale Kostümteile und Requisiten gezeigt. Fotografien von Sibylle Bergemann, Jörg Metzner und neuere Arbeiten von Jonas Ludwig Walter und Melanie Bühnemann dokumentieren und vervollständigen Beatrix Brandlers Werke. Die Ausstellung ist bis 23.12. täglich von 11 […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Am liebsten zu Dritt 18.7.-20.7.2016

Die Rettung der Welt ist nah! Eine coole Bande – die Drei genannt – überfällt ein Hotel. Ihre Triso-Frauen wollen die männlichen Hotelgäste zu schnellem Sex zwingen, um die Welt mit Down-Syndrom Babys zu überfluten. Doch die Wunschbefruchtung führt mitten hinein in die Irrungen der Liebe. Der Tanz mit den neuen Wölfen lässt die Gangsterbräute nicht kalt und die eigenen […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Der gute Mensch von Downtown 12.12.-14.12.

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Der gute Mensch von Downtown 28.11.16

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Der gute Mensch von Downtown 24.10.2016

Im Himmel gibt es Streit. Gott und Luzifer sind sich einig, dass eine neue Sintflut fällig ist, doch zwei Erzengel (Eva Mattes und Hans-Harald Janke) wollen auf Erden drei „gute“ Menschen finden als Beweis, dass die Menschheit noch eine letzte Chance verdient. Die Aufgabe stellt die Engelsgeduld auf eine harte Probe. Niemand in Downtown hat im täglichen Überlebenskampf etwas für […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Ausstellung – Im Wunderland

Ausstellung vom 30.9.-8.10.2016 geöffnet von 11-17 Uhr Sechs Monate arbeiteten acht Kinder im Atelier des Theaters RambaZamba künstlerisch zu den kleinen und großen Wundern der fantastischen Welt: Unbekannte, ungewöhnliche und unvorhersehbare Erscheinungen. Wesen mit drei Herzen, blauem Blut und vielen Armen wurden gesichtet, Inseln tauchen auf und Schätze werden gehoben. Die teilnehmenden Kinder und Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung lassen […]
» weiterlesen

12. Juli 2016

Am liebsten zu dritt

Die Rettung der Welt ist nah! Eine coole Bande – die Drei genannt – überfällt ein Hotel. Ihre Triso-Frauen wollen die männlichen Hotelgäste zu schnellem Sex zwingen, um die Welt mit Down-Syndrom Babys zu überfluten. Doch die Wunschbefruchtung führt mitten hinein in die Irrungen der Liebe. Der Tanz mit den neuen Wölfen lässt die Gangsterbräute nicht kalt und die eigenen […]
» weiterlesen

26. Mai 2016

Alice auf Kaninchenjagd

Alice, ein kluges, tanzwütiges Mädchen versucht, die Regeln zu lernen, um die Erwachsenenwelt zu verstehen. Auf der Suche nach ihren Eltern gerät sie ständig in neue, gefährliche Situationen. Da empfiehlt sich der Rat der Raupe: „Nicht lesen – essen! Schmeckt sauuugut!!“ Alice isst die Regeln auf und lernt, mit Bauch und Herz zu denken: Dicke sind süß und Regeln kann […]
» weiterlesen

26. Mai 2016

Alice auf Kaninchenjagd

  Alice, ein kluges, tanzwütiges Mädchen versucht, die Regeln zu lernen, um die Erwachsenenwelt zu verstehen. Auf der Suche nach ihren Eltern gerät sie ständig in neue, gefährliche Situationen. Da empfiehlt sich der Rat der Raupe: „Nicht lesen – essen! Schmeckt sauuugut!!“ Alice isst die Regeln auf und lernt, mit Bauch und Herz zu denken: Dicke sind süß und Regeln […]
» weiterlesen

26. Mai 2016

Philoktet

Der Kriegsheld Philoktet wird verwundet und aus der Gemeinschaft ausgeschlossen. Neun Jahre vegetiert er auf einer einsamen Insel bis der Krieg ins Stocken gerät. Ein Orakel weissagt den Sieg der Griechen, wenn Philoktet zurückkehrt, denn nur er verfügt über den Bogen des Halbgottes Herakles. Der schlaue Odysseus und der junge Krieger Neoptolemos machen sich auf den Weg, den gebrochenen Helden […]
» weiterlesen

26. Mai 2016

Der gute Mensch von Downtown

  Es ist nicht Brecht. Es ist kein Drama. Es ist auch nicht tröstlich, wenn die Erzengel durch brechtsche Tiefen müssen auf der Suche nach guten  Menschen. Aber geht es überhaupt noch darum? Gut sein? Und welche Kriterien gelten da, wenn die Betreffenden Trisomie 21 haben? Wie immer ist dieses RambaZamba Stück ohne Moral und noch lange nicht fertig. Fest steht […]
» weiterlesen

26. Mai 2016

Der gute Mensch von Downtown

  Es ist nicht Brecht. Es ist kein Drama. Es ist auch nicht tröstlich, wenn die Erzengel durch brechtsche Tiefen müssen auf der Suche nach guten  Menschen. Aber geht es überhaupt noch darum? Gut sein? Und welche Kriterien gelten da, wenn die Betreffenden Trisomie 21 haben? Wie immer ist dieses RambaZamba Stück ohne Moral und noch lange nicht fertig. Fest steht […]
» weiterlesen

26. Mai 2016

Lost Love Lost

  Hamlet verrückt, Ophelia schön, der König ein Mörder – wer die geheimen Zeichen versteht, bekommt seine Rolle. Kein leichtes Unterfangen für die Schauspieltruppe, die auf einer einsamen Insel strandet. Bei Wasser und Brot soll sie Shakespeare spielen, weil Prospero sich an ihnen rächen will. Schon verweben sich Rolle und Realität. Täuschung, Eifersucht und Verrat lauern an jeder Ecke, doch […]
» weiterlesen

26. Oktober 2015

Endspiel

Becketts Text verhandelt die sozialen und kulturellen Abgründe des 20. Jahrhunderts. Sein Bedeutungsspektrum reicht weit in unsere Zeit hinein, berührt universelle Themen, Verhältnisse von Gesellschaft und Mensch, die aktuell wie selten sind. In welchen Machtkonstellationen leben wir? Wie ist es um das Verhältnis zwischen den Generationen bestellt? Was macht den Mensch zum Menschen? In dieser Inszenierung von Jacob Höhne übernimmt […]
» weiterlesen